Clean Leadership

So werden Sie zur herausragenden Führungspersönlichkeit – werden Sie ein Clean Leader!

 

Der Erfolg eines Unternehmens hängt sehr stark von der Art und Weise sowie von der Wirksamkeit der Führung ab. Die Basis bilden passende, kompetente Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen und zielorientiert arbeiten. Auf diese Führungsaufgabe, motivierend, effektiv und ergebnisorientiert zu arbeiten, werden die Teilnehmer unserer nach der Clean-Leadership-Methode effektiv vorbereitet. So entwickeln sich Menschen zu echten Führungspersönlichkeiten.

Nach der Clean-Leadership-Methode legen Sie mit den Trainings die Grundlage für erfolgreiche Führung, die darauf beruht, Ziele klar zu formulieren und zu realisieren, Entscheidungen zu treffen und Ihre Mitarbeiter kommunikativ mitzunehmen und zu begeistern. Sie lernen, wie Sie Führung, Motivation und Kontrolle in ein ausgewogenes Verhältnis bringen und welcher Führungsstil zu welchen Mitarbeitern und Situationen passt, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Die Welt ist hybrid geworden, Menschen kommunizieren offline, wie online. Vertrieb geht heute anders. Und Führung auch. Die Clean-Leadership-Methode von Buhr & Team hilft  Menschen dabei, die digitale Transformation in Unternehmen zu befördern. Clean Leader sind moderne Macher!

         

 

Trainingsmodule

 

Selbstführung & Zeitmanagement

Die Basis jeder Mitarbeiterführung

Erfolgreiche Führungskräfte wissen: Zeit lässt sich nicht sparen. Wir können sie nur gewinnen, indem wir uns auf die wichtigen, die entscheidenden Dinge fokussieren, die richtigen Prioritäten setzen, vor allem im Business. Wir zeigen Ihnen, wie sich traditionelle Führung von Digital Leadership unterscheidet: Selbstführung geht heute anders!

Wer im Unternehmen andere Menschen erfolgreich führen will, muss sich jedoch erst einmal selbst gut führen. Zeitfresser entlarven. Energievampire beseitigen. Prozesse sauber strukturieren. Prioritäten festlegen, Ziele definieren. Selbstführung und Zeitmanagement heißt also: richtig priorisieren, wirksam delegieren und im Sinne der Zielsetzung richtig entscheiden. Teilen Sie Ihre kostbare Zeit so ein, dass Sie allen Aspekten Ihres beruflichen und privaten Lebens gerecht werden können. Wir verschaffen Ihnen Klarheit über Ihre eigenen Lebens- bzw. Berufsziele und fokussieren uns auf die Erreichung dieser Ziele mittels der richtigen Clean-Leadership-Techniken.

Sie erfahren, wie sie mit Hilfe der Skizzierung Ihrer Ziele Ihr Leben als Führungskraft planen, gestalten und steuern. Führungskräfte erlernen den optimalen Einsatz ihrer Instrumente der Tages- und Wochenplanung, die effektivere Struktur ihrer Arbeitsabläufe und das Delegieren von Prozessen an die richtigen Mitarbeiter. Mit dem effektiven Einsatz der richtigen Social-Media-Kanäle steigern Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und verbessern Ihr persönliches und berufliches Zeitmanagement.

 

Themenschwerpunkte

Prioritätenanalyse – Das Eisenhower-Prinzip und ABC-Analyse

Prozesse sauber strukturieren und richtig priorisieren

SMARTe Ziele definieren

Zielorientiert die bestmöglichen Ergebnisse erzielen

Erfolgreiches Zeitmanagement 3.0

„Pareto 3.0“ und Zeitmanagement heute

Führungsleitsätze für Digital Leadership

Merkmale sowie Do`s und Dont`s für Führungskräfte

Social Media Guide 

Wie Sie Social Media für sich und Ihre Führung effektiv nutzen

Planung ist vorweggedachte Aktion

Wie Sie Social Media für sich und Ihre Führung effektiv nutzen: Jahres-, Monats-, Wochen- und Tagesplanung heute. Aktuelle Tools zum Management von Aufgaben (Wiki, Trello, Wrike etc.)

Bergtage einlegen

Status Quo, „Drei-Leben-Planung“, Entscheidende Dinge (neu) fokussieren

 

Weiterführende Informationen 

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Literatur: go! Die Kunst das Leben zu meistern

CoachCast®: Das organisierte Ich

 

Verstehen & Verstanden werden

Kommunikationsprofis sind bessere und wirksame  Führungskräfte

Wenn Sie erfolgreich führen wollen, sind Sie besonders auch als Kommunikationsprofi gefordert! Ihre Aufgabe als Führungskraft ist es, Ihre Mitarbeiter auf die bestehenden und kommenden Herausforderungen vorzubereiten und zu begleiten!

Unser Führungsverständnis lautet: Führung ist Kommunikation. Wer fragt, der führt. Verbessern Sie als Führungskraft Ihre kommunikative Kompetenz und lernen Sie so, erfolgreicher und wirksamer Informationen im Team auszutauschen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Kommunikation effektiv für Ihre Führungsaufgaben einsetzen. Denn: Je besser Sie verstehen und je besser Sie verstanden werden, umso erfolgreicher wird die Zusammenarbeit, umso besser werden die Ergebnisse. Kommunikation geht heute anders!

Führungskräfte lernen, wie Kommunikation heute funktioniert. Die moderne Arbeitswelt verlangt nach agiler Führung: Wie spielen Sach- und Beziehungsebene ineinander? Was bedeuten die vier Seiten einer Nachricht heute? Was bedeutet die digitale Transformation für mich als Führungskraft? Werden Sie sich Ihrer Körpersprache als Führungskraft bewusst, verbessern Sie so wirkungsvoll Ihre Kommunikation und lernen Sie, diese erfolgreich in der Praxis anzuwenden. Anhand vieler Übungen und Tools können Sie im Anschluss an dieses Training Gespräche fokussiert führen, Ihren Mitarbeitern ein effizientes Feedback geben und als Führungskraft aktiv zuhören.

Mit dem Wissen um die richtigen Deeskalationsstrategien werden Sie letztendlich zum Kommunikationsprofi: Wie erkenne ich Konflikte, wie löse ich, wie deeskaliere ich Konflikte? Diese Fragen beantwortet das 2. Modul von Clean Leadership.

 

Themenschwerpunkte

Grundmodelle der Kommunikation

Vier Seiten einer Nachricht, Sach- und Beziehungsebene

Kommunikation geht heute anders

Kommunikationskompetenz und agiles Arbeiten

Das „JoHaRi-Fenster“

Selbst- und Fremdbild: Wahrnehmung steuert Verhalten

Gesprächsleitfaden („OKVA“)

Gespräche mit Mitarbeitern erfolgreich führen (Grundlagen)

Feedback-Regeln

Feedbackgeben und annehmen, aktives Zuhören

Konflikte meistern

Konflikte erkennen, Konfliktgespräche moderieren, Konflikte deeskalieren

 

Weiterführende Informationen 

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Führung im Vertrieb

CoachCast®: Verstehen und verstanden werden

 

Motivation & Begeisterung

Die motivierende Führungskraft

Führungskräfte müssen ihre eigenen Motivatoren, ihre inneren Werte und Motive kennen. Das sind ihre Antriebskräfte. Wer als Führungskraft weiß, was und warum er es tut, kann sich bewusst weiterentwickeln.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Motivationsstruktur als Führungskraft, Ihre inneren Antriebe erfolgreich für sich und in der Mitarbeiterführung einsetzen können. Nutzen Sie die positiven Antreiber, um ein gutes, beweisendes Vorbild für Ihr Team zu sein!

Motivierende Führung heißt daher vor allem auch: Führung durch das beweisende Vorbild. Nur so wecken Sie in Ihrem Team Begeisterung und Leidenschaft.

In diesem Training  finden Sie Ihre eigenen Talente, Ihre Stärken und wissen, wie Sie Ihre Mitarbeiter durch motivorientiertes Führen mitreißender ansprechen. Was bedeutet Motivation überhaupt und welche „Knöpfe“ müssen gedrückt werden, um sich und andere zu motivieren? Diese Fragen beantwortet Ihnen das 3. Modul von Clean Leadership. Erfolgreiche Führungskräfte kennen sich – und erkennen, fördern und unterstützen diese Stärken auch bei ihren Mitarbeitern.

Die MSA MotivStrukturAnalyse® unterstützt Sie dabei: Sie stellt die Motive, also die inneren Antriebe dar und gibt Ihnen so einen Schlüssel in die Hand, wie Sie sich und Ihr Team motiviert zu besserer Leistung führen können: Nur das Müssen wird zur „Arbeit“, das Können wird zum Wollen!

Wenn Mitarbeiter etwas mit Begeisterung tun, Verantwortung übernehmen können, sind sie in aller Regel hochmotiviert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mittels des Wissens um die „Vier Ebenen der Führung“ und der „Logischen Ebenen“ effektiv und effizient als Führungskraft mit Ihren Mitarbeitern agieren können. Meistern Sie Ihre Führungsverantwortung mit den richtigen Methoden effektiv und effizient.

 

Themenschwerpunkte

Motivation und „Motivationsknöpfe“

Definition für Führungskräfte: Was treibt mich an?

MSA MotivStrukturAnalyse®

Welche Werte zählen für Sie als Führungskraft?

Beweisendes Vorbild sein und Verantwortung übernehmen

Höchstleistungen mit Ihrem Team erreichen

Vier Ebenen der Führung

Ergebnisorientiert zusammenarbeiten

Logische Ebenen

Innere Werte und Motive kennen

Leistungsdreieck

Drei Dimensionen der Leistung von Mitarbeitern

Change als Chance  

So meistern Führungskräfte Veränderungsprozesse positiv und proaktiv

 

Weiterführende Informationen 

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Machen statt Meckern, Training ist der Erfolg von morgen

CoachCast®: Motivation durch Erfahrung

 

Ziele & Werte

So begeistern Führungskräfte sich selbst sowie ihre Mitarbeiter und erreichen bessere Ergebnisse

Wenn wir etwas mit Begeisterung tun, sind wir in aller Regel hoch motiviert. Befähigen Sie mit Begeisterung und Leidenschaft sich selbst und Ihr Team zu Höchstleistungen. Definieren Sie SMARTe Ziele, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Unterscheiden Sie Wünsche von beruflichen sowie privaten Zielen und beschreiben Sie, was Sie konkret erreichen wollen. So lernen Sie, Ihre Energie als Führungskraft auf die wirklich wichtigen Ziele zu konzentrieren. Um eine begeisternde Führungskraft und ein exzellentes, beweisendes Vorbild zu sein, nutzen Sie das Wissen um Ihre Motivationsstruktur, Ihre innere Antriebskraft.

Erstellen Sie eine Checkliste, welche Ihre persönlichen Werte sind und wie Sie diese priorisieren. Denn diese Werte bestimmen Ihr Handeln als Führungskraft und dienen als Maßstab Ihres Verhaltens sowie des Verhaltens Ihrer Mitarbeiter. Die in diesem Training präsentierte Studie zeigt Ihnen, wie sich das Wissen um die Werteorientierung einer Führungskraft auf den Erfolg eines Unternehmens auswirken kann, wenn bestimmte erfolgskritische Werte gelebt werden.  

Definieren Sie im 4. Modul von Clean Leadership Ihre SMARTen Ziele – beruflich, persönlich und privat. Das Thema Motivation wird in diesem Modul ebenso noch einmal Thema sein, denn es gibt Aufschluss bei der Frage, welche Werte in Ihrem Unternehmen eine entscheidende Rolle spielen. Anhand von aktuellen Praxisbeispielen lernen Sie, was Werte-orientierte Führung bedeutet. Die Studie unterstützt Sie dabei, erfolgsrelevante Werte und Antriebe für Ihr Unternehmen zu definieren. Mittels der Stärkenanalyse werden Sie sich Ihrer Bedeutung als Führungskraft bewusst und implementieren dieses Wissen in Ihren Arbeitsalltag. Nutzen Sie ebenso Ihr persönliches Erfolgs- und Motivationstagebuch für eine nachhaltige Führung.

 

Themenschwerpunkte

Beweisendes Vorbild sein

Höchstleistungen mit Ihrem Team erreichen

SMARTe Ziele

Ziele definieren und die bestmöglichen Ergebnisse erzielen

Mentales wird Reales durch Verschriftung

Techniken: „Ziele-Pyramide“ erstellen, „ein Bild malen“, „einen Brief schreiben“ etc.

Motivation

Was treibt mich als Führungskraft an?

Werte-Studien*

Welche Werte zählen für Sie? Welche Werte sind erfolgsrelevant? 

Stärkenanalyse

Die Talente und Stärken im Fokus

Erfolgs- und Motivationstagebuch

Behalten Sie Ihre Balance bei allen Führungsaufgaben 

 

Weiterführende Informationen 

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Machen statt Meckern

CoachCast®: Das Geheimnis exzellenter Führung

 

 

*Studie Prof. Dr. Rolf Berth, Düsseldorf; Studie Universität Luxemburg/Buhr & Team

 

Change & Chance

So meistern Sie Veränderungsprozesse

Das kontinuierliche Thema für Führungskräfte ist die Veränderung: Digitalisierung, schnelle Märkte, globalisierte Warenströme, der Kunde 3.0, die Generation Y im Unternehmen, agile Teams und interne Prozesse, Innovation und Disruption: Alles fordert ständigen Wandel – Change!

Interpretieren Sie als Führungskraft diesen Wandel als Herausforderung, und führen Sie Ihr Team durch die sich ständig ändernden Bedingungen mit Erfolg.

Wirksame Kommunikation ist hier ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Veränderungsprozess. Erst verstehen, dann verstanden werden. Erkennen Sie Motive und Ängste, sehen Sie die Chancen, packen Sie beherzt an und verbessern Sie Ihre Ergebnisse, indem Sie Veränderung proaktiv gestalten.

Die Teilnehmer sind sich im Anschluss an das 5. Clean-Leadership-Modul der Verantwortung bewusst, die sie als Führungskraft bei Veränderungen haben. Sie kennen ihre Rolle als Führungskraft und wenden die Maßnahmen zur Steuerung der Veränderungsprozesse an. Die Teilnehmer erarbeiten aktuelle Praxisbeispiele, die sie analysiert und reflektiert in ihren Arbeitsalltag übertragen und wirksam in ihrem Unternehmen umsetzen können.

 

Themenschwerpunkte

Psychologie der Veränderung

Als Clean Leader Zukunft gestalten

Die Magie des Wandels

Change als Chance verstehen

Umgang mit Veränderungen

Erst verstehen, dann verstanden werden

Wahrnehmungsfilter und Reaktionsmuster

Wirksam kommunizieren in Veränderungen

Veränderungskurve

Die Phasen der Veränderung

Die vier Phasen der Teambildung in Veränderungsprozessen

Forming – Storming – Norming – Performing

Führen auf Distanz

Teambuilding heute

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Machen statt Meckern

CoachCast®: Das Dilemma der Führung

 

Mitarbeiter & Gespräch

Mitarbeitergespräche erfolgreich führen – Das wirkungsvollste Führungsinstrument

Mit der zunehmenden Digitalisierung gewinnt das persönliche Gespräch an Bedeutung, denn was immer bleibt: „Menschen machen Geschäfte mit Menschen.“ Das Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente in der Führung. Gespräche konstruktiv und strukturiert führen – das lernen Sie in diesem Training!

Nur so bringen Sie die Potenziale Ihrer Mitarbeiter zur Entfaltung, motivieren Sie Ihr Team, bringen Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg!

Loben, anerkennen, beurteilen?! – Lernen Sie die unterschiedlichen Typen des Mitarbeitergesprächs kennen, und wenden Sie konkrete Tools und Checklisten an, die Sie in der Kommunikationspraxis mit Ihren Mitarbeitern direkt und erfolgreich umsetzen können.

Erfahren Sie anhand konkreter Praxissituationen, wie Sie Mitarbeitergespräche vorbereiten, strukturieren und vor allem, wie sie Gespräche wirksam führen! Lenken Sie auch schwierige Gespräche in konstruktive Bahnen, und finden Sie einen motivierenden Abschluss.  

Lernen Sie, die unterschiedlichen Gesprächsformate effektiv für Ihre Führungsaufgabe als Clean Leader einzusetzen. Unterscheiden Sie Typen und Ziele der unterschiedlichen Mitarbeitergespräche, und nutzen Sie die richtigen Methoden und Tools, um sich gezielt auf Ihren Mitarbeiter einstellen zu können. Ein praxisorientierter Gesprächsleitfaden unterstützt Sie dabei, Gelerntes in Ihrem Alltag als Führungskraft anzuwenden und umzusetzen.

 

Themenschwerpunkte

Gesprächsstruktur

Von der Orientierung und Klärung bis zum Abschluss

Gesprächsformate und Anlässe definieren

Typen und Ziele der unterschiedlichen Mitarbeitergespräche

Lobgespräch und Anerkennung geben

Aufbau und Struktur

Mitarbeiter- und Jahresabschlussgespräch

Gezielte und strukturierte Gesprächsvor- und -nachbereitung

Gesprächsführung mit schwierigen Mitarbeitern

Antworten neu formulieren, Muster brechen

Zielvereinbarung und Gesprächsabschluss

Fragen führen, Ziele definieren

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Führung im VertriebMachen statt Meckern

CoachCast®: Kommunikation verbessern

 

Recruiting & Onboarding

So finden und binden Sie die richtigen Mitarbeiter

Die Qualität der Mitarbeiter bestimmt die Qualität des geschäftlichen Erfolgs. So wichtig es ist, qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren, so schwierig ist es, sie unter jungen Talenten zu finden. Im 6. Modul von Clean Leadership weisen wir Ihnen neue Wege des erfolgreichen Recruitings von Spitzenkräften auf. Gewinnen Sie Klarheit über die nötigen Qualifikationen neuer Mitarbeiter und lernen Sie die Wege des Recruiting 3.0 kennen!

Im Anschluss an dieses Modul haben Sie Ihre Kontakt- und Einstellungsgespräche perfektioniert und zudem auch Fragen und Antworten für die Generation Y definiert.

Sieben Methoden der Mitarbeitergewinnung sind ausschlaggebend für erfolgreiches Recruiting 3.0. Mit den richtigen Checklisten und Anforderungsprofilen für neue Mitarbeiter führen Sie erfolgreich die ersten Gespräche mit Ihrem potentiellen neuen Mitarbeiter. Lernen Sie auch, was die Generation Y ausmacht, welche Anforderungen an den Arbeitgeber für sie relevant sind, wie die Generation Y tickt und wie relevant „Employer Branding“ heute ist.

Anhand konkreter Beispiele optimieren Sie Ihren Fragenkatalog, bauen Brücken und finden so letztendlich die für Sie passenden Mitarbeiter.

Erfahren Sie, welche Rolle Social Media in diesem Zusammenhang spielt, und nutzen Sie die richtigen Social-Media-Tools, um passende Mitarbeiter zu finden und zu binden. Erstellen Sie einen „90 plus 90 Tage (180 Tage)-Einarbeitungsplan“ und werden Sie im Onboarding neuer Mitarbeiter ein Profi!

 

Themenschwerpunkte

Recruiting 3.0

Definition von Recruiting und die sieben Methoden der Mitarbeitergewinnung

Social Media im Recruiting

Erfolgreich hybrid (online und offline) kommunizieren und Verhaltensregeln im Netz

Generation Y

Die richtigen Fragen für die Generation Y

Einstellungs- und Auswahlgespräch

Gesprächsstruktur und Anforderungsprofile für neue Mitarbeiter

90 plus 90 Tage Onboarding-Plan

Checklisten, um die richtigen Mitarbeiter zu binden

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Führung im Vertrieb

CoachCast®: Rekrutierung von Vertriebsmitarbeitern

 

Kritik & Trennung

Kritikgespräche wirksam führen

Motivierend kritisieren – geht das? Sie können das als Führungskraft durchaus: „Das haben Sie schon wieder falsch gemacht!" Wer Mitarbeiter so kritisiert, wird als Führungskraft kaum Erfolg haben. Erfahren Sie in Clean Leadership Modul 7, wie es stattdessen funktioniert und welche Bedeutung „Kritik“ für die Entwicklung eines Mitarbeiters hat.

Wenn Sie kritisieren, sind dazu Fakten notwendig. Was genau ist der Anlass? Was liegt an Fakten vor? Entwickeln Sie hierbei im Gespräch „Ich-Botschaften", die in kritischen Situationen für bessere Vorstellungen sorgen und oft Wunder wirken. Im Anschluss an dieses Training formulieren Sie neutral und konkret, artikulieren Ihre Problematik zielgerichtet. Damit unterstützen Sie Ihren Mitarbeiter dabei, Ihren Wunsch, Ihre Aufforderung zu verstehen. Kritikgespräche sind dann erfolgreich, wenn der Mitarbeiter sein Verhalten ändert.

Erhalten Sie Klarheit, Struktur und Sicherheit über den Ablauf des Kritikgesprächs, und kommen Sie erfolgreich ans Ziel - mittels eines konkreten Gesprächsleitfadens und einer spezifischen Checkliste! So führen Sie erfolgreich durch und mithilfe von Kritikgesprächen. Lernen Sie außerdem, welche Regularien für Trennungsgespräche in Unternehmen gelten, und was Sie als Führungskraft beachten müssen. Nutzen Sie das Kritikgespräch, um unterschiedliche Interessen auf eine gemeinsame Basis zu bringen, gemeinschaftliche Ziele trotz anderer Herangehensweise zu realisieren und eigene Ideen mit denen Ihrer Mitarbeiter zu verbinden.

Dieses Training beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema „Kritikgespräch“. Erkennen Sie die Bedeutung von Rapport in Ihrer Kommunikation als Führungskraft und lernen Sie durch die gezielte und strukturierte Gesprächsvor- und -nachbereitung Ihre Kritik am Mitarbeiter in Entwicklungschancen umzuwandeln.

Dieses Modul führt Sie ebenso anhand von Praxisfällen und mittels konkreter Gesprächsleitfäden erfolgreich durch das Trennungsgespräch.

 

Themenschwerpunkte

Gesprächswerkstatt

Signalwirkung erzeugen und gemeinsame Vereinbarungen treffen

Kritikgespräche erfolgreich führen

Vorbereitung: Was liegt vor? Welche Fakten sind beweisbar?

Bedeutung von Rapport und Intervention im Kritikgespräch

Kritik im Kontext

Regularien im Unternehmen, Hinweis auf Anerkennung und Lob im Kontext

Checkliste „Kritikgespräch“

Gezielte und strukturierte Gesprächsvor- und -nachbereitung

Trennungsgespräch

Konkrete Gründe definieren, gezielte und strukturierte Gesprächsvor- und -nachbereitung

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Führungsprinzipien, Führung im Vertrieb, Training ist der Erfolg von morgen

CoachCast®: Entscheiden heißt sich trennen von Zweifeln

 

Teams & Stärken

Erfolgreich im Team arbeiten

Kennen Sie Stärken und Schwächen Ihres Teams? In diesem Modul erlernen Sie mithilfe des  Persönlichkeitsdiagnostik-Tools TriMetrix (INSIGHTS MDI®), welchem Persönlichkeits- und Kommunikations-Typus Sie selbst und Ihre Teammitglieder entsprechen. Erfahren Sie alternativ, wie Sie die Motivationsstruktur im Team erfolgreich im Teambuildung einsetzen können.

Sie trainieren, sich erfolgreich auf die unterschiedlichen Charakter in Ihrem Team einzustellen und die Stärken eines jeden Teammitglieds optimal zur Wirkung  zu bringen.

Führungskräfte kennen die erfolgreiche Teambildung, sowie auch die Führung von Teams mit klarer, gesteuerter Kommunikation: Hier gilt die goldene Regel für gelungene Kommunikation: „Sprich‘ Dein Gegenüber so an, wie er oder sie es gern hätte. Bewirke so, dass Menschen im besprochenen Sinne handeln!“ Die Führungskraft nimmt nicht mehr die Rolle des einsamen Entscheiders ein, sondern arbeitet in agilen und hoch kompetenten Teams als Moderator und Mentor.

Sie lernen in diesem Clean Leadership Modul 8 nicht nur die erfolgreiche Teambildung, sondern auch die Führung von Teams mit klarer, wirksamer Kommunikation. Sie trainieren gutes Teamwork. Erst die Regeln guten Teamworks machen aus einer Ansammlung von guten Leuten eine Gruppe und schließlich ein erfolgreiches Team!

 

Themenschwerpunkte

Stärkenanalyse und Steuerrad

Stärken stärken und für Schwächen eine Lösung finden

TriMetrix (INSIGHTS MDI®)

Welcher Kommunikationstyp sind Sie? Welcher Kommunikationstyp ist Ihr Mitarbeiter?

Merkmale erfolgreicher Teams

Wie Sie im Team besser und erfolgreicher  zusammenarbeiten 

SCRUM-Methode

Agiles Arbeiten im Team

Teamuhr: Die vier Phasen der Teambildung

Forming – Storming – Norming – Performing

Führen auf Distanz

Teambuilding heute

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: go! Die Kunst das Leben zu meisternFührungsprinzipien, Machen statt Meckern

CoachCast®: Teamführung ist Stimmungsmanagement

 

Outdoor-Training

Mit dem zehnten Clean-Leadership-Modul entwickeln sich die Teilnehmer als Mannschaft und Team weiter: Teamgeist und das Wir-Gefühl werden gestärkt, Ergebnisse werden verbessert. 
Zudem sollen die Teilnehmer für Veränderungen sensibilisiert und für ein pro-aktives, eigenverantwortliches Handeln gewonnen und schließlich ins TUN gebracht werden.

 

Themenschwerpunkte

Merkmale erfolgreicher Teams 

Phasen der Teambildung

Selbstbild und Fremdbild

Wie innen, so außen

Vorbild sein

Authentisch sein und Lernender bleiben

Outdoor Erlebnisse

Erfahrungen sind der Anfang aller Dinge

Winning Teams

Stimmung und Ergebnis: Zusammenhang und Wirkung!

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

 

Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch!

 

Senden Sie uns gerne Ihre Trainingsanfrage!

 

 

Führung feat. GenY – Wie hat sich die Führungskultur verändert?

 

Führungsleitsätze