Clean Sales

So werden Sie zu einem herausragenden Verkäufer – werden Sie ein Clean Seller!

 

Souverän im Verkauf: Vom ersten Kontakt bis zum Abschluss und zur Empfehlung.

Verkäufer zu sein, ist Profession und Leidenschaft zugleich. Viele fragen sich: Bin ich wirklich ein Verkäufer? Wie muss ich denken, wie muss ich handeln? Wie geht Verkauf richtig? Welche Stufen im Verkaufsgespräch muss ich beherrschen vom ersten Kontakt über Verhandlungsführung und Preisverhandlung bis zum Abschluss? Wie sieht die Customer Journey aus, welche Touchpoints hat der Kunde von heute? Wie kann ich den Kunden auch nach dem Abschluss  binden, wie kann ich Kunden zum Empfehler machen, wie werden Kunden zum Fan? Das Clean-Sales-Training von Buhr & Team gibt Ihnen die Antworten auf all diese Fragen! Von der inneren Einstellung über Arbeitsplanung, den Verkaufskreislauf, die Grundlagen der Kommunikation, lernen Sie den Kunden von heute (Kunde 3.0) zu verstehen und zu überzeugen. Steigern Sie Ihren Verkaufserfolg und lernen Sie Tipps und von erfahrenen Verkaufsprofis und Verkaufstrainern.

            

 

Trainingsmodule

 

Kontakt & Kauf

Vertrieb geht heute anders

Verkäufer zu sein ist Profession und Leidenschaft zugleich. Dieses Training gibt Ihnen die Antworten auf die Fragen: Wofür stehe ich? Bin ich Verkäufer aus Leidenschaft? Wie geht Verkauf heute? Steigern Sie Ihren Erfolg im Vertrieb und lernen Sie die Geheimnisse, lernen Sie praktische Tipps von erfahrenen Verkaufsprofis und Vertriebstrainern kennen. Steigern Sie ebenso Ihre Kompetenzen als Verkäufer, und verbessern und erweitern Sie Ihr Know how mit den richtigen Techniken. Mit der Formulierung Ihrer „Nuggets“ bringen Sie Ihren individuellen Nutzen, die Einzigartigkeit Ihrer Dienstleistung, Ihres Unternehmens auf den Punkt. Sie entwickeln Ihren eigenen Sales Pitch. Im Anschluss an dieses Modul können Sie mit dem Wissen um die unterschiedlichen Phasen im Kundengespräch Ihren Kunden zur Kaufentscheidung führen.

Dieses Training zeigt Ihnen, welche Stufen im Verkaufsgespräch Sie vom ersten Kontakt über alle weiteren Stufen im Gespräch bis zum ersten Kauf beherrschen müssen. Die Themenschwerpunkte des 1. Moduls von Clean Sales fassen wir mit " Vertrieb geht heute anders" zusammen. Der Kunde heute tickt anders als die Kunden früher: Er ist selbstbewusst, kritisch und informiert. Er recherchiert im Internet und in den sozialen Netzwerken über Produkte und Dienstleistungen und weiß zum Teil besser über diese Bescheid, als die Unternehmen selbst. Daher gilt: Vertrieb geht heute anders: Von der Motivation als Verkäufer bis hin zu den einzelnen Phasen des Verkaufsgesprächs, die es Ihnen ermöglichen, den Kunden zu verstehen und zu überzeugen.

Mit Ihrem eigenen Sales Pitch erarbeiten Sie Ihre beste Antwort auf die „Buffetfrage“: Was verkaufen Sie? Eine konkret formulierte Nugget List unterstützt Sie dabei, den Anforderungen des Kunden 3.0 in Zeiten der Digitalisierung gerecht zu werden.

 

Themenschwerpunkte

Meine Motivation als Verkäufer

Was treibt mich als Verkäufer an?

Die Magie des Wandels

Wer verbessern will, muss bereit sein zu verändern

Rapport vor Intervention

Wie wichtig ist der „gute Draht zum Kunden“?

6-Icon-Recherche

Vorbereitung ist Schrittmacher des Erfolges

Nugget List

Was zeichnet Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistung (USP) aus?

Sales Pitch („Buffetfrage“)

Was verkaufen Sie?

KIAMBA Modell

Phasen des Verkaufsgesprächs: Wie entscheidet der Kunde von heute?

Vertrieb geht heute anders

Wie tickt der Kunde 3.0?

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersDie Umsatz-Maschine

CoachCast®: VertriebsIntelligent handeln

 

Termine & Vorbereitung

So vereinbaren Sie qualifizierte Kundentermine

Sie kennen das: Der zentrale Engpass im Verkauf liegt in der ausreichenden Anzahl qualifizierter Besuchstermine beim Kunden. Dieses Training bereitet Sie optimal auf Ihre Kundenakquise vor. Die optimale Vorbereitung, eine exzellente  Gesprächseröffnung, verbunden mit authentischer Gesprächsführung und Einwandbehandlung mit der „AUA-Technik“, ermöglichen es Ihnen, den Kunden 3.0 zur Kaufentscheidung zu führen.

Optimale Vorbereitung in Zeiten der Digitalisierung bedeutet auch, dass Sie dem Kunden 3.0, der heute selbstbewusster, kritischer und informierter ist als je zuvor, durch die 6-Icon-Recherche (Linked IN, Xing, YouTube, Google+, Facebook und Co.) und den richtigen Strategien innerhalb Ihres Gesprächs begegnen.

Mit diesem Modul verbessern Sie Ihr Kommunikationsverhalten am Telefon und lernen, Sprachmuster zu erkennen, erfolgreiche Gesprächsleitfäden selbst zu entwickeln und durch einen professionellen Auftritt den Erstkontakt in konkrete Gesprächstermine umzusetzen. Sie kennen Ihre Berufsvokabeln und gewinnen Sicherheit im Umgang mit Bedürfnissen und Einwänden.

Mit den Erfolgsregeln sind Sie als Verkäufer auf Ihr Gespräch mit dem Kunden 3.0 optimal vorbereitet; Sie können mit Ihrem Wissen um Sprachmuster in jeder Situation brillieren. Sie erfahren, wie sie mit Hilfe der richtigen Tools Kundengespräche planen, gestalten und steuern können. Als Verkäufer erlernen Sie den optimalen Einsatz der Instrumente zur Tages- und Wochenplanung und steigern mit dem effektiven Einsatz von Social Media Ihre Kompetenzen im Kundentermin.

 

Themenschwerpunkte

Erfolgsregeln: Warum akquirieren Sie?

Das A und O des Terminierens

Wochen- und Tagesplanung

Aktivitäten auf Tage und Uhrzeiten verteilen

Eisenhower Methode und Pareto Prinzip

Arbeitsorganisation sauber strukturieren und richtig priorisieren

Die Macht der Sprache

Sprachmuster erkennen. Tipps für jede Situation

6-Icon-Recherche

Die optimale Vorbereitung mit dem Einsatz von Social Media

„AUA-Technik“

Terminvereinbarung und Einwandbehandlung

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersFinanzvertrieb geht heute andersErfolgsfaktor hybride Beratung

CoachCast®: Dem Kunden in den Kopf geschaut

 

Kontakte & Neukundenakquise

So machen Sie aus neuen Businesskontakten gute Kunden

Sie treffen als Verkäufer stets eine Fülle von Menschen in Ihrem Geschäftsumfeld, die alle potenzielle Kunden sein könnten. Clean-Sales-Modul 3 präsentiert Ihnen, wie Sie selbstbewusst, charmant und erfolgreich vom Kontakt zur Akquise gelangen.

Sie erfahren, wie Sie Social Media zur Neukundengewinnung nutzen können. Lernen Sie, den Kunden 3.0 dort zu erreichen, wo er sich aufhält: im Social Web. Daher gilt: Vertrieb geht heute anders! Im Anschluss an dieses Training werden Sie die Herausforderung, soziale Netzwerke wie Linked IN, Xing, Google+, Facebook oder Twitter als Servicekanal zu nutzen, erfolgreich meistern.

Sie lernen anhand von Praxisbeispielen die unterschiedlichen Kontaktmöglichkeiten im Web und lernen, wie Sie jeden Tag neue Kontakte über die passenden Social-Media-Plattformen generieren: Mit einem komprimierten Social-Media-Guide geben wir Ihnen konkrete Verhaltensregeln und erste Schritte an die Hand, mit denen Sie die nötige Sicherheit und Souveränität gewinnen.

 

Themenschwerpunkte

5 Grundfragen für erfolgreiches Verkaufen

Ihr Denken bestimmt Ihr Handeln

Kundenarten- und Kundentypen

Was zeichnet die unterschiedlichen Typen aus? Wie verhalte ich mich?

Kontaktmöglichkeiten

Unterschiedliche Märkte und professionelle Neukundengewinnung im Web

Professionelle Neukundengewinnung

Wie spreche ich den Kunden 3.0 konkret an?

Customer Journey: Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es heute?

Auf welchen Kanälen erreichen Sie den Kunden 3.0?

Potenzielle Kunden (B2B und B2C)

Der richtige Ansprechpartner zur richtigen Zeit oder die „Nadel im Heuhaufen“?

Social-Media-Einsatz in der Akquise

Verhaltensregeln und erste Schritte

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Finanzvertrieb geht heute andersErfolgsfaktor hybride Beratung

CoachCast®: After Sales – Pre Sales

 

Erstgespräch & Analyse

Den Kunden 3.0 im ersten Gespräch begeistern

Finden Sie die Aufgabe als Verkäufer, die Sie ausfüllt. Tun Sie das Richtige, richtig, oft, konsequent und zum besten Zeitpunkt.

Die Basis für ein erfolgreiches Geschäft ist es, eine harmonische Gesprächsatmosphäre zu entwickeln: Rapport vor Intervention. Entwickeln Sie ehrliches Interesse am Kunden und lernen Sie die richtigen Strategien für die erfolgreiche Gesprächsführung. Nutzen Sie die Fragen, um das Kundengespräch positiv zu steuern. Sie erhalten in diesem Training Antworten auf die Fragen, was der Kunde 3.0 wirklich will. Wie tickt der Kunde 3.0?

Motive spielen im Verkauf eine entscheidende Rolle, auf Seiten des Kunden und auch auf Seiten des Verkäufers, des Unternehmens. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Wissen um Motivation und die inneren Antriebe des Kunden erfolgreich im Kundengespräch einsetzen können.

Die TriMetrix®-Analyse unterstützt Sie bei der Herausforderung, die unterschiedlichen Kundentypen in den Zeiten der digitalen Transformation zu unterscheiden und zeigt Ihnen, wie Sie aktiv und in kürzester Zeit ein Vertrauensverhältnis zum Kunden schaffen können. Erhalten Sie eine sichere Entscheidungsbasis, um mit Ihren Kunden typgerecht und damit erfolgreich zu kommunizieren.

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Vorbereitung ist Schrittmacher des Erfolges. Stellen Sie die richtigen Fragen und finden Sie den Bedarf beim Kunden heraus: Wer fragt, führt ein Gespräch! Wer begründet fragt, verkauft!

 

Themenschwerpunkte

Motivation und Kundentypen

Wie tickt der Kunde 3.0?

Die Magie des Wandels

Wer verbessern will, muss verändern wollen

TriMetrix®

Professionelle Persönlichkeitsdiagnostik und –Entwicklung

Welche Kundentypen gibt es?

WOW-Faktor erkennen und nutzen

Die Aufgabe als Verkäufer finden, die mich ausfüllt

Das Richtige richtig und oft und konsequent tun

Persönlicher Eindruck und Warm Up

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance

Rapport vor Intervention

Gesprächsleitfäden: „KIAMBA“ und „AZZE“ (Aktion – Ziel – Zeitrahmen – Energie, Einstiegsfrage)

Sechs konkrete Schritte für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersDie Umsatz-MaschineErfolgsfaktor hybride Beratung

CoachCast®: Fragen als Erfolgsinstrument

 

Zweitgespräch & Überzeugen

Im zweiten Gespräch verwandeln Sie Sog in Kauf

Sie lernen im Clean-Sales-Modul 5, den Kunden von Beginn an davon zu überzeugen, dass genau Sie die richtige Person sind, mit der er das Geschäft machen möchte und dass Sympathie plus Kompetenz die Basis für eine Zusammenarbeit sind: Kaufen lassen ist das neue Verkaufen!

Sie gehen mit den richtigen Tools gut vorbereitet zum Zweitgespräch und haben eine auf Ihren Kunden individuell angepasste Lösung. Sie erkennen den KBF („Kittel-Brenn-Faktor“) und erhöhen so die Bereitschaft, den Wunsch Ihres Kunden zum Kauf.

Sie überprüfen und erweitern Ihre Fähigkeiten, Präsentationen in verschiedenen Kundensituationen erfolgreich einzusetzen. Sie bauen einen Spannungsbogen auf, der das Gespräch für Ihren Kunden zum Erlebnis werden lässt. Es gelingt Ihnen, den Kundennutzen zum Mittelpunkt des Zweitgespräches zu machen.

Sich technisch und emotional auf das zweite Gespräch mit Ihrem Kunden vorzubereiten, werden Sie im Anschluss an das 5. Modul in Ihrer Praxis als Verkäufer anwenden können. Gehen Sie mit dem Wissen um die richtigen Techniken optimal ausgestattet zum Zweitgespräch und präsentieren Sie Ihrem Kunden mit dem Einsatz der richtigen Tools und Fragen maßgeschneiderte Lösungen für seine Bedürfnisse, Wünsche und Anforderungen.

 

Themenschwerpunkte

Die vier Seiten einer Nachricht

Die emotionale Vorbereitung auf das Zweitgespräch

Kittel-Brenn-Faktor

Erhöhen Sie die Kaufbereitschaft Ihres Kunden

„AZZE“ (Aktion – Ziel – Zeitrahmen – Energie, Einstiegsfrage)

Rahmen zum Zweitgespräch im Verkauf

Fragen heute

SPINE (Situation – Problem – Implikation – Nutzen – Entwicklung, erste Schritte)

MENSA

NOA (Nur oder Auch?)

Tools 

Minus/Plus

Chance

„Preis-Sandwich“

Was, wie viel und wozu kauft der Kunde 3.0?

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersFührung im VertriebErfolgsfaktor hybride Beratung

CoachCast®: Haben Sie Ihren Kunden heute schon überrascht?Dramaturgie im Verkauf entscheidet

 

Verhandeln & Verkaufen

Verhandeln ist die Königsdisziplin bei komplexen Angeboten

Als Teilnehmer lernen Sie im 6. Modul von Clean Sales, welchem Verhandlungstyp Sie selbst entsprechen. Dafür setzen wir die MotivStrukturAnalyse MSA® ein.

Wie Sie kundenorientiert verhandeln und eine Verhandlung führen, wie Sie fair, sicher und sachlich verhandeln, und wann Sie Ihre Argumente erfolgreich einbringen, steht auf der Agenda dieses Moduls.

Optimieren Sie Ihren persönlichen Verhandlungsstil und erfahren Sie, wie Sie die Preise oder Vorstellungen Ihres Unternehmens durchsetzen und gleichzeitig ihre Abschlusssicherheit beim Kunden erhöhen.

Mit den praxisorientierten Methoden im Clean-Sales-Modul 6 werden Sie als Verkäufer auch zu einem abschlusssicheren Verhandlungsexperten. Die Faktoren der Überzeugung unterstützen Sie dabei, ein für beide Seiten akzeptables Ergebnis in der Verhandlung zu erzielen. Machen Sie sich als Verkäufer bewusst, welchem Verhandlungstyp Sie entsprechen, und wie Sie Ihren Verhandlungsstil noch optimieren können.

Die Reziprozitätstechnik zeigt Ihnen, an welchen Stellen Sie Ihren Kunden einen Gefallen tun können, und wo Sie in Vorleistung gehen könnten. Clean-Sales-Modul 6 beleuchtet ebenso Klassiker der Verhandlung, wie die „Harvard-Methode“ und „Die Psychologie des Überzeugens“ und gibt Ihnen weiterhin konkrete Beispiele mit den „7 Schritten zum Verhandlungserfolg“ zur Umsetzung in die Praxis an die Hand.

 

Themenschwerpunkte

Verhandeln vs. Verkaufen

Faktoren der Überzeugung

MotivStrukturAnalyse MSA®

Welcher Verhandlungstyp sind Sie?

Persönlicher Verhandlungsstil

„Optimieren Sie…“

Reziprozitätstechnik

„Wie Du mir, so ich Dir…“

7 Schritte für den Verhandlungserfolg

Verbessern Sie Ihre Verhandlungskommunikation

Harvard Methode des Verhandelns

Der Klassiker der Verhandlungstechnik

Die Psychologie des Überzeugens

Sieben Prinzipien für Ihren Verhandlungserfolg

Der sichere Verkaufs- und Verhandlungsabschluss

Kaufen lassen ist das neue Verkaufen

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersFinanzvertrieb geht heute andersDie Umsatz-Maschine

CoachCast®: Sachbezogen verhandelnVor der Entscheidung

 

Argumentation & Abschluss

Kaufen lassen ist das neue Verkaufen

Im Clean-Sales-Modul 7 Modul geben wir Ihnen Tools an die Hand, mit denen Sie überzeugend agieren und souverän Abschlüsse generieren werden. Das Verständnis über die psychologischen Hintergründe auf Ihrer und Kundenseite offenbart Ihnen, wie Entscheidungen reifen und was Sie selbst tun können, um Kundenentscheidungen aktiv und positiv zu beeinflussen.

Sie trainieren, wie Sie in der Praxis Einwände von Vorwänden unterscheiden, sich professionell verhalten und abschlussorientiert argumentieren.

Wir verdeutlichen mit dem Eisberg-Modell, dass Sie bei Einwänden Ihres Kunden immer nur einen kleinen Teil, nämlich den eher rationalen Teil der Botschaft an der Oberfläche erkennen. Nehmen Sie ihren Kunden auch auf der emotionalen Ebene für sich und Ihre Idee ein.

Die Phasen der Einwandbehandlung verdeutlichen noch einmal den Unterschied zwischen direktem und indirektem Abschluss. Mit den richtigen Tools und Techniken des „Über Bande Spielens“, der „Zeugenumlastung“ werden Sie in der Verhandlung mit Souveränität und Sicherheit größte Erfolge erzielen.

 

Themenschwerpunkte

Eisberg Modell

Das Verstehen psychologischer Hintergründe

Attraktion und Engpass

Technik der „Zeugenumlastung“, des „Über Bande Spielens“

Phasen der Einwandbehandlung

Direkter und indirekter Abschluss

Tools 

Minus/Plus, LMAAM, 180-Grad, NOA (Nur oder Auch?), Flummi, AUA, MENSA

Weitere Tools 

Bilanz-Technik (Adenauer)

„Preis-Sandwich“

Was, wie viel und wozu kauft der Kunde 3.0?

Exit Strategie

„Schade-Mail“

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersFinanzvertrieb geht heute andersDie Umsatz-Maschine

CoachCast®: Fragen als Erfolgsinstrument

 

Empfehlungen & Exit

So erhalten Sie Neukunden mit dem richtigen Empfehlungsmanagement

Ihre Kunden richten sich nach Empfehlungen. Empfehlungen, die Ihnen nur zufriedene, begeisterte Kunden geben. Dies können Sie als Verkäufer regelmäßig, zuverlässig und mit Sicherheit positiv gestalten: durch professionelles Empfehlungsmanagement. Denn die wirksamste Methode, der Königsweg, neue Kunden zu gewinnen, ist und bleibt die Empfehlung.

Sie lernen in diesem Seminar, zwischen B2B- und B2C-Empfehlungen, zwischen passiven und aktiven Empfehlungen zu unterscheiden. Verschiedene Empfehlungsstrategien und -techniken sichern Ihnen einen vollen Terminkalender und volle Auftragsbücher. Durch diese Empfehlungsstrategien erhalten Sie von Ihren Kunden wertvolle Empfehlungen. Erfolgreiche Gesprächsführung gelingt Ihnen durch das Anwenden der richtigen Tools!

Wir zeigen Ihnen zudem anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis, wie Sie mit der Exit-Strategie professionell aus einer Verhandlung aussteigen und dennoch Empfehlungen erhalten. 

 

Themenschwerpunkte

Empfehlungen generieren

Empfehlungen von heute sind das Geschäft von morgen

Gesprächsphasen und Empfehlungen

Erfolgreich nach Empfehlungen fragen

Das Empfehlungsgespräch

„Ein Glas Wasser, bitte!“, Kundenkarte (Hermeneutisches Verstehen)

Hybride Beratung

Wie Sie erfolgreich online und offline zusammen bringen

B2B und B2C Empfehlungen

Passive und aktive Empfehlungen

4-Fragen-Technik

Mit vier guten Fragen zu Top-Empfehlungen

Effiziente Kommunikation

„Schütze und fördere die Quelle für Empfehlungen“

Exit-Strategie

„Schade-Mail“ und „Schade-Mail + Joker“

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

HR-Tools

Buchtipp: Vertrieb geht heute andersErfolgsfaktor hybride Beratung

 

Infotainment & Kamera

Im Anschluss an das Training erhält jeder Teilnehmer einen eigenen Film mit den professionellen Aufnahmen seiner Präsentation als Resultat und als Anregung für die Umsetzung in die Praxis.

 

Themenschwerpunkte

Persönlicher Eindruck

Rapport vor Intervention

Erfolgreich präsentieren

Aufbau von Präsentationen

Infotainment

Information und Entertainment

Kleine und große Gruppen

Kleine und große Bühnen

Präsenz und Performance

Wirksam, nachhaltig und erfolgreich präsentieren

Der eigene Film!

Umsetzung in die Praxis

 

Weiterführende Informationen

Dauer: 2 Tage

Gruppengröße: 8 bis max. 10 Teilnehmer mit einem Trainer
Gruppengröße: 11 bis max. 16 Teilnehmer mit zwei Trainern

Ort: Individuell nach Ihren Wünschen. Bei der Buchung von Hotels in Düsseldorf und Umgebung unterstützen wir Sie gern.

Zeit: Individuell

 

 

Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch!

 

Senden Sie uns gerne Ihre Trainingsanfrage!

 

 

Vertrieb geht heute anders

 

Die Zukunft des Verkaufens